Ausgabe 401 – Hilfe, die Erstis kommen

Liebe Leserinnen und Leser,
das Wohnraumproblem gehört zu Münster wie der Aasee und das Schloss. Besonders mit Beginn des Wintersemesters ist der Andrang auf ein trautes Heim groß und auch wenn die Lage zum Sommersemester etwas besser wird, bleiben Mieten und Quadratmeterzahlen ein beliebtes Gesprächsthema. Alle, die nicht aus Münster kommen und eine Bleibe gesucht haben, erinnern sich wahrscheinlich an die Ungläubigkeit, die man empfand, als man zum ersten Mal ein Zimmer besichtigte, das als „geräumig und hell“ angepriesen worden war, das sich aber als enge, dunkle Zelle entpuppte, für die man eine horrende Summe bezahlen sollte. Auch solche Fälle gehören zu Münster.

In der vorliegenden Ausgabe geht es um eben dieses Wohnraumproblem, aber natürlich auch um aktuelle Hochschulpolitik und die Kultur kommt ebenfalls nicht zu kurz. Selbstverständlich freuen wir uns über euren Beitrag im Semesterspiegel. Besonders über Kommentare und Leserbriefe – mischt euch ein!

Für die Redaktion
Lisa Herden

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.