Ausgabe 415 – Tabus: Jetzt mal offen gesprochen

SSP415Liebe Leserinnen und Leser,

mit unserem Titelthema “Tabus“ sind wir diese Ausgabe sehr breit gefächert aufgestellt. Angefangen mit dem “ABC der Tabus im Studialltag“ wird im nächsten Kurzartikel darauf eingegangen „Was bei uns in Münster Tabu ist“, gefolgt von „Tabuthemen in Freundschaften“. Lesenswert ist der von Jürgen Niggemann eingereichte Artikel über das „Tabuthema Behinderten-Diskriminierung“. Warum der Semesterspiegel jetzt Accounts bei zahlreichen Sexplattformen hat, das erfahrt ihr ab Seite 12. Dort haben wir eine Studentin und einen Angestellten interviewt, die nebenbei erotische Dienstleistungen anbieten. Außerdem sprechen wir viele weitere Themen an, die oft nicht offen diskutiert werden.

Um Euch einen hochschulpolitischen Überblick über die Listen zu verschaffen, haben wir wie auch in den vergangenen Jahren diese gebeten, uns Auskunft darüber zu geben, was Sie unternommen haben, um ihre Wahlversprechen umzusetzen und warum manche Vorhaben nicht in die Tat umgesetzt werden konnten.

Diesmal haben wir einen spannenden “Study abroad” aus Pakistan in unserer Ausgabe, der auch Tabuthemen anspricht. Außerdem starten wir eine neue Auslandskolumne aus den USA, die in den nächsten Ausgaben fortgesetzt wird.

Wir wünschen Euch einen guten Start in das neue Semester, viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe und dem ein oder anderen Tabubruch.

Für die Redaktion

Jasmin Prüßmeier

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.