der pomodoro-timer läuft


um sich lebendig zu fühlen muss man an manchen tagen müde in den grauen himmel gucken. man muss comfort-musik hören und den regen in die pfützen tropfen sehen. gestern abend war ich teil vom leben. dem leben, was aufregend und laut ist. heute versinke ich in word dokumenten, times new roman, schriftgröße 12, zeilenabstand 1.5, kein raum zum atmen. wände hoch, fenster zu, luft schwer. ich zieh die knie zum kinn und starre auf den bildschirm. draußen regnet es, ich bin müde. der automaten-kaffee wird kalt. der pomodoro-timer läuft, meine konzentrationsspanne ist zu gering. fünf minuten pause reichen nicht um tiktoks zu gucken, storys zu posten und nachrichten zu beantworten. mein kopf ist laut, mein word-dokument ist leer. 

gestern sind wir durch gesichter geflogen, haben tausend geschichten erzählt und in kellern getanzt. wir haben uns umarmt und uns unsere spotify-wrapped playlists gezeigt. wir haben unsere lieblingssongs laut auf den längsten straßen der welt gesungen, sind über das weltall gerannt. heute hören wir die lieder still über unsere airpods. 

der pomodoro-timer läuft ab, 25 minuten sind vorbei. die zeit fliegt schleichend durch die bücherreihen. es ist toll neues zu lernen, aber das leben ist so laut. die nächte sind lang, der tag zu kurz, daran können 25 minuten pomodoro-timer auch nichts ändern. wir sind irgendwo zwischen bar und bibliothek stehen geblieben, angekommen sind wir nie. wir sind überall ein bisschen, aber nirgendwo so richtig. sind halb kind, halb erwachsen, auf eine gruselige weise immer mehr erwachsen als kind. wie das leben funktioniert, wissen wir selbst nicht. wie sollen wir denn leben in dieser welt, wofür sollen wir arbeiten, wofür sollen wir lernen? für unsere eltern? für unsere kinder? für uns selbst? oder doch für die welt?

ich tipp ein paar leere worte in mein word dokument und frage chatgpt, was der sinn des lebens ist. meine seele überschlägt sich dreimal im tiktok-alorithmus und wird wieder rausgespült. es ist zeit für die nächste pomodoro-session. heute lernen, morgen leben, übermorgen sinnfragen beantworten. das empfiehlt chatgpt. 

Stichworte: <a href="https://semesterspiegel.de/tag/zwanzig-im-21-jahrhundert-2/" rel="tag">zwanzig im 21 Jahrhundert</a>