Ausgabe 411 – Blühende Medienlandschaft an der Uni?

Liebe Leserinnen und Leser,

mindestens seit Oktober 2012 schwel(t)en  Konflikte um den Semesterspiegel. Was es mit den Vorwürfen rund um Sexismus, Nazis und Finanzen auf sich hat und warum Zensur in unserem Kontrollgremium ein Thema wurde, lest ihr ab Seite 17.

Nachdem im letzten Jahr aufgrund vorgenannter Ereignisse Personalmangel herrschte, drucken wir in diesem Jahr wieder eine Wahlnachlese zur StuPa-Wahl ab Seite 46.

Während die Listen immernoch über die nächste AStA-Koalition verhandeln, überraschte die NRW-Landesregierung mit einer Landtagsdebatte, um mal eben hunderte Millionen Euro aus Münster abzuziehen. Hierzu sprachen wir mit dem AStA-Vorsitzenden Friedrich Bach (Seite 44).

Wir konnten die ehemalige First Lady der Piraten, Katharina Nocun, für ein Interview über die Studicard, die NSA und ihre Partei gewinnen (Seite 8) und waren zu Besuch bei Bundespräsident Gauck (Seite 25). Es gibt neues von der Hochschulsporthalle (Seite 30) und wir freuen uns sehr, zahlreiche Hochschulgruppen für eine Vorstellung im aktuellen Blatt gewonnen zu haben (ab Seite 29).

Außerdem möchten wir die Qualität unserer Inhalte verbessern. Eine Maßnahme hierzu ist die Korrekturspalte, die ihr auf Seite 11 findet. Falls wir noch etwas besser machen können oder du Lust hast selbst mal einen Artikel für den Semesterspiegel zu schreiben kontaktiere uns einfach per Mail an: semesterspiegel@uni-muenster.de

Für die Redaktion

Micha Greif

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.