Zimtsternzerstörer

Liebster Weihnachtsmann,

das mit dem Präsidenten im letzten Brief war ein Versehen. Der Brief sollte eigentlich an Wladimir gehen. Naja, jetzt haben wir den Salat. Lieber Weihnachtsmann, bald bekomm Ich wieder Geschenke und Ich habe dir noch gar nicht meine Wünsche erzählt! Es ist nichts Aufwendiges dabei. Ich war auch äußert artig dieses Jahr. Ich glaube, niemand war so artig wie Ich! Du hast es bestimmt auch im Fernsehen gesehen: In Syrien herrscht Frieden – das war Ich! Nordkorea ist heute ein sicherer Ort! – das war auch Ich! Außerdem hab Ich das Klimaproblem gelöst – Ich hab beschlossen, dass es einfach kein Klimaproblem gibt! Und soweit Ich weiß, wohnst du am Nordpol. Stell dir vor, welche Katastrophen das für deine Geschenkefabrik gewesen wäre, Weihnachtsmann. Die ganzen Geschenke! Ich habe viele Menschen, die sich in die USA verirrt hatten, wieder zurück in ihre Heimat gebracht. Zurück zu ihrer Familie! Und Ich leite ein Unternehmen, das Menschen ein Dach über dem Kopf schenkt. Lieber Weihnachtsmann, wie du siehst, war Ich ein sehr braver Junge – Also: Ich will einen Geldspeicher wie Dagobert Duck, nur größer als der von Dagobert und Ich wünsch mir, dass Mein Twitteraccount kein Zeichenlimit mehr hat – ist etwa Goethes Faust, Shakespeares Wie es euch gefällt oder Hitlers Mein Kampf mit 280 Zeichen ausgekommen?! Ein Genius braucht seinen Platz. Ach, und das Seepferdchen-Abzeichen wünsch Ich mir auch. Sonst kann Ich nicht durch meinen Geldspeicher schwimmen. Dann wünsch Ich mir einen Klon von Ivanka, der nicht mit mir verwandt ist, – du verstehst schon. Und, lieber Weihnachtsmann, Ich will ein gigantisches, großes Raumschiff für meine Space Force! Hast du Star Wars gesehen? Einen Sternenzerstörer – sowas in der Richtung. Und da muss “TRUMP” draufstehen! Schenk Wladimir auf jeden Fall was Kleineres! Vielleicht könntest du mir noch so eine schwarze Maske basteln und einen Stimmenverzerrer mitschicken? Eigentlich wollte Ich auch noch zwei große Atomwaffenknöpfe, die aussehen wie Brüste, aber Mike Pence meint: „Man muss einen Atomkrieg nicht auch noch provozieren“. Spaßbremse! Ich wünsche mir außerdem von dir, dass die Demokraten allesamt keine Geschenke bekommen! Und Melania auch nicht! Sie hat gestern ganz sicher bei Mensch ärgere dich nicht gemogelt. Und sie nervt. Ich soll „nicht den ganzen Tag Fernsehen schauen“ – bla bla bla. Weihnachtsmann, am meisten wünsche Ich mir aber: keine zweite Amtszeit! Alle meckern immer nur, Ich muss dauernd irgendeinen Schwachsinn machen und, wenn Ich nicht mehr fremdgehen kann, hab Ich gar keinen Sex mehr – Und Ich arbeite hier nur mit Idioten zusammen! Sollte Ich nochmal Präsident werden, kann Ich auch Zölle auf Geschenke vom Nordpol erheben, Weihnachtsmann! Oder Ich erzähle, dass am Nordpol Massenvernichtungswaffen sind! Wir verstehen uns, denke Ich. Ich kann vor den Wahlen auch immer noch den Osterhasen fragen!!

Ich freue mich schon ganz doll auf dich, Weihnachtsmann :). Aber bitte beeil dich doch mal ein wenig mit den Geschenken, Melania lässt Mich an Heilig Abend immer erst um 19 Uhr ins Wohnzimmer. Mach einfach einen Bogen um Afrika – in dem Land gibt es eh keine Schornsteine.

Make Christmas Great Again,

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.