Das Schaufenster zur Wissenschaft

Die Direktoren der Münsteraner Universitätsmuseen über Wissenschaft und Öffentlichkeit. Gleich zwei Museen der WWU öffneten im Dezember 2019 nach fünfeinhalb Jahren Umbauzeit wieder ihre Türen für Besucher: Das Archäologische Museum im Fürstenberghaus und wenige Meter weiter das Bibelmuseum in der Pferdegasse. Doch dann kam das Coronavirus: Wenige Monate nach der lang ersehnten Wiedereröffnung mussten beide Kulturstätten wieder schließen. Jetzt sollen […]

„Es gibt einfach diese unsichtbare Decke für Frauen“

Interview mit Programmiererin und Jungunternehmerin Aya Jaff. Aya Jaff ist 25 Jahre alt, hat das Online-Börsenspiel „Tradity“ mitentwickelt, mit 19 Jahren als einzige Bewerberin ein „Women Who Code“-Stipendium für einen siebenwöchigen Aufenthalt im Silicon Valley bekommen und ein Zentrum für junge Startups gegründet. Sie steht auf der „Forbes 30 under 30“-Liste, hält Vorträge und hat kürzlich ihr Buch „Moneymakers“ veröffentlicht. Ein Gespräch über […]

“Mir gefällt es eigentlich total gut!” vs. “Alkohol regelt”

Drei Monate Online-Semester liegen nun bereits hinter uns. Drei Monate geschlossene Bibliotheken, leere Hörsäle und Online-Seminare. In diesen drei Monaten gab es kein gemeinsames Mittagessen in der Mensa und keinen Kaffee zwischen den Vorlesungen, dafür Mitbewohner die ins Zoom-Meeting platzen und versehentlich zugeschaltete Mikros – ohne Zweifel ist in diesem Sommer einiges anders als sonst. Wir haben uns gefragt, wie […]

#ClimateStrikeOnline -Wie funktioniert Protest im Netz?

Vor nun mehr als einem Jahr begannen sie: die globalen Klimastreiks von Fridays For Future. Es scheint kaum möglich, dass es heute jemanden gibt, der noch nie von ihnen gehört hat. Von der Schwedin Greta Thunberg ins Leben gerufen, gingen daraufhin jeden Freitag weltweit tausende Menschen auf die Straße. Der erste große globale Klimastreik am 15. März 2019 zählte 1,8 […]

Erleben wir den Tod der Universität, so wie wir sie kennen? – Interview mit Peter Oestmann

Unter dem Titel “Die Universitäten müssen wieder öffnen: Für die Rückkehr zur Präsenzlehre” hat der Münsteraner Rechtshistoriker Peter Oestmann vor zwei Wochen eine Online-Petition gestartet, die bis zum heutigen Tage 1.097 Menschen unterschrieben haben. Inzwischen ist auch ein bundesweiter Offener Brief von über 3000 Professor:innen aus der deutschsprachigen Universitätslandschaft veröffentlicht worden, der eine baldige Rückkehr zur Präsenzlehre fordert. Wir haben […]

Hinter den Bildschirmen

„Deutschland fährt runter“, titelte der Spiegel Mitte März. An den innereuropäischen Grenzen kehrten die Autos um, Pausenbrote verschimmelten in der Schultasche und Berufsmusiker:innen gaben nur noch Kleinkonzerte für ihre Zimmerpflanzen. Kurz: Die Bundesrepublik befand sich in den ersten Aprilwochen „im Standby-Modus“, so der Münchner Merkur. Wie die Fließbänder der Automobilindustrie wurde das gesellschaftliche Leben in der Corona-Krise angehalten. Diesen Eindruck […]

Von Mündern und Masken

Die Corona-Krise – ein schwieriges Sujet. Nicht nur, weil sie einen perfekten Nährboden für Verschwörungstheorien darstellt, sondern auch, weil Rassismus von Anfang an eine Rolle spielte – abgesehen davon natürlich, dass das Virus bereits jetzt hunderttausende Menschenleben auf dem Gewissen hat. Wir erinnern uns daran, wie eine Welle der rassistischen Diskriminierung über Asiat:innen bzw. asiatisch gelesene Menschen hereinbrach, und wie […]

TED-Talks – Ein Nischenprodukt für Akademiker mit Risiken und Nebenwirkungen?

Neulich, als ich zuhause, als Student im quasi Home-Office, mal wieder in die unendlichen Weiten des Web abgeschweift bin, da kam mir der Gedanke: Ich könnte mir doch mal wieder ein TED-Video ansehen. Nein, die Rede ist nicht von Bill & Ted aus den beiden gleichnamigen 90er Jahre Klamauk-Filmen mit Keanu Reeves. Es geht um zumeist mehr oder weniger bekannte […]

Ja normal, Bruder Kurzgeschichte eines Konsumenten

Magie erscheint als Instrument, um das zu erreichen, was man ohne Arbeit wollte, das heißt eine Ablehnung der Arbeit in Aktion – so beschreibt es die Autorin Silivia Federici Magie und genau so war meine Vorstellung von Drogen. Keine Arbeit, keine Überwindung, keine Sorgen und trotzdem erfüllen sich meine Wünsche. Ganz von allein. In einer bis ins letzte Atom ernüchternden Welt […]

Wir gehen dahin, wo es wehtut. Interview mit Dr. Thorsten Jeck, Erster Vorsitzender des eve&rave Münster e.V.

Der Hawerkamp – die Mehrheit der Studierenden hat hier schon einmal die Nacht zum Tag gemacht. Vielleicht ist dem einen oder der anderen hierbei auch schon einer der farbenfrohen eve&rave Münster Infostände aufgefallen. Im Gegensatz zu anderen Drogenpräventionsvereinen richtet sich eve&rave Münster vor allem an die Konsument:innen. Sie klären direkt vor Ort auf, um einen reflektierten und bewussten Drogenkonsum zu fördern. […]